Jens Neddermeyer

  • Heilpraktiker, Osteopath, Physiotherapeut
  • 12 Jahre Erfahrung mit der Osteopathie
  • 20 Jahre Erfahrung als Physiotherapeut
  • 30 Jahre Erfahrung als Trainer und Übungsleiter
  • Steht für einen systemischen Blick auf Gesundheit

Wie ich arbeite

Ich versuche den Patienten als Gesamtheit zu erfassen. Am Anfang brauche ich viele Informationen wie Lebenslauf, Krankengeschichte, aktuelle Situation, weil ich nicht nur ein Körperteil behandle, sondern den ganzen Menschen. Da können Röntgenbilder, MRT oder Blutbild hilfreich sein.

Ich denke über Gesundheit systemisch nach und schaue auf Zusammenhänge, z. B. dass unsere Emotionen auch unser Gewebe beeinflussen, wie die Faszien.

Oft hilft es weiter, sich die Beschwerden im Kontext anzuschauen. Es kann z. B. sein, dass sich der Körper an eine Situation angepasst hat und nun diese „Lösung“ das Problem ist.

In der Behandlung sehe ich mich als Teil des Behandlungssystems, denn der Therapeut ist aus dem Heilprozess nicht wegzudenken. Die Gespräche, die die Behandlung begleiten, sind nicht zu unterschätzen. Mein Background als Physiotherapeut und Trainer lässt mich auch auf die Zeit zwischen den Behandlungen schauen, da sind Hausaufgaben manchmal hilfreich, um den Patienten in seiner Selbstwirksamkeit zu stärken.

Ich habe ein leidenschaftliches Interesse an Medizin. Ich erkläre gerne die vielfältigen physiologisch-anatomischen Zusammenhänge und freue mich über Aha-Erlebnisse bei meinen Patienten.

Ich habe mittlerweile viele Jahre Berufserfahrung gesammelt und freue mich, mein Wissen miteinander zu verknüpfen. Es ist wie ein Puzzle, das sich immer weiter zu einem Bild zusammenfügt, das eine faszinierende Struktur hat. Einzelne Puzzleteile können auch sehr spannend sein unter der Leitfrage: Wo passt das jetzt hin? Als Kind war ich schon immer schneller als meine Eltern und Geschwister im „Dalli-Klick“-Raten und wusste immer sehr rasch, welcher Bildausschnitt zu sehen war.

Mein Ziel für die Zukunft ist es, verschiedene Therapieformen zusammenzubringen und auch an der Entwicklung neuer Therapieformen mitzuwirken. Es gibt noch so viel zu entdecken.

Aus- und Weiterbildungen

  • Heilpraktiker
  • Osteopathie
  • Physiotherapie
  • Ohrakkupunktur
  • Sportmedizin
  • Manuelle Therapie
  • Triggerpunkt Therapie
  • Kiefergelenk (CMD)
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Nichtoperative Orthopädie
  • Mulligan Concept
  • Marnitz Therapie
  • Lymphdrainage
  • Reha-Sport Orthopädie
  • Trainer C und Übungsleiter Turnen
  • Abenteuer- und Erlebnispädagogik
  • Klettern (DAV)

Sie möchten noch mehr erfahren? Oder haben Sie Fragen, auf die Sie bisher keine Antwort gefunden haben? Ich freue mich Ihnen weiterhelfen zu können.

Meine Frage an Jens Neddermeyer